Unsere Hofladen Produkte

Freitag von 14:00 - 21:00 Uhr und
Samstag von 09:00 - 12:00 Uhr könnt ihr "Gutes vom Bauernhof" bei uns kaufen.

wia wird da Most gmocht?

Mostlexikon

Es gibt 12 Schritte vom Obst zum Most. Most wird auch als Obstwein bezeichnet und die Produktion dieser aus Äpfel und Birnen erzeugten regionalen Spezialität ist seit Jänner 2014 auch in der Obweinverordnung geregelt. Die Qualität von Most und Saft braucht viel Wissen und Erfahrung von der Sortenauswahl, über die Ernte bis hin zur Arbeit im Mostkeller.
  1. Obst sortieren
  2. Obst waschen
  3. Obst zerkleinern
  4. Obst pressen
  5. Presssaft schwefeln
  6. Presssaft klären
  7. Hefe beigeben
  8. Gärung steuern
  9. Most abziehen
  10. Most abschwefeln
  11. Most lagern
  12. Most füllen

Wozua passt welcher Most?

Es gibt für jeden Anlass den passenden Most.

Milde und halbmilde Moste sind ideal für “Neueinstieger” in Sachen Mostgenuss. Sie sind leicht und frisch und werden gerne als Durstlöscher getrunken. Sie harmonieren wunderbar mit milden, leichten Gerichten wie Vorspeisen, Suppen, Frischkäse, Blattsalaten, Geflügel oder Fisch, aber auch mit feinen Desserts.

Der traditionelle Mostgenießer schwört auf den “Kräftigen” und “Reschen”. Diese Moste sind ideale Begleiter zu bodenständigen, kräftigen Hauptspeisen wie Knödel, Braten, etc.. Eine herzhafte Jause mit regionalen Schmankerln wäre ohne diese Moste nur der halbe Genuss. Auch würzige und kräftige Käsesorten verlangen nach diesen beiden geschmacksintensiven Mosten.

Unser Appersmountain GIN

Hier unsere Servierempfehlung für das perfekte GIN Tonic:

3cl Appersmountain GIN
250ml Schweppes Indian Tonic
4 Eiswürfel
1 Orangenzeste

Coded & designed by Linz Media GmbH

Rohrhuber © 2020

Fotografie by Andreas Reininger